banner

.38 er Revolver Cup 2017 geht nach Leipzig.

Auch in diesem Jahr wurde der .38 er Revolver Cup 2017 auf der Schießanlage der Privilegierten Bürger-Schützen-Gilde 1470 zu Wurzen e.V. ausgetragen. Die Anforderung an den einzelnen Sportschützen wurde besonders auf dem Umgang und die Bedienung mit dem Revolver gelegt.

Auf einer Entfernung von 25 Meter musste der Sportschütze innerhalb von 3 Sekunden, zwei Schüsse auf die Duellscheibe abgeben, ohne vorher den Hahn zu spannen und in den Voranschlag zu gehen. Insgesamt wurden pro Sportschützen in zwei Durchgängen 12 Schüsse abgegeben.

Viele Revolverschützen stellten bei dieser Übung fest, dass sie den Umgang und die Handhabung mit ihrem Revolver noch deutlich verbessern müssen.

38_Cup_Starteraufstellung

Am Ende dieser Übung belegte Axel Vorwerk von der RAG Schießsport Nordsachsen mit 74 Ringen den 1. Platz. Den 2. Platz mit 54 Ringen belegte Jens Berghold von der RAG Schießsport Chemnitz und den 3. Platz mit 49 Ringen belegte Georg Pasternak von der RAG Schießsport Machern.

Allen Sportschützen spreche ich meine Anerkennung für die Teilnahme an dieser besonderen fordernden Übung aus.

Meinen Dank geht auch besonders an Anita Neubacher und Anja Kuniß die sich aufopfernd um das leibliche Wohl aller Teilnehmer gekümmert haben.

Meinen herzlichen Dank!

38_Cup_Zweiter_Berghold_Jens
38_Cup_Sieger_Vorwerk_Axel

1. Platz Axel Vorwerk

RAG Schießsport Nordsachsen

2. Platz Jens Berghold

RAG Schießsport Chemnitz

Mario Neubacher

Landesschießsport Verantwortlicher